Diese Seite drucken

Druckansicht

STANDORTFAKTEN

I N D U S T R I E,__H A N D W E R K,__H A N D E L,__D I E N S T L E I S T U N G E N
STANDORTFAKTEN 
- Bad Iburg - Unternehmensfreundliche Kommune -




Infrastruktur:

Die zentrale Lage Bad Iburgs zwischen den Städten Münster, Osnabrück und Bielefeld ist ein idealer Ausgangspunkt zur Erschließung einer wachsenden Wirtschaftsregion. Durch die nahe gelegenen Bundesstraßen 51 und 68 sowie die zentrale Lage im Autobahnnetz der A1 im Westen, der A30 im Norden und der A33 im Osten ergeben sich für Sie kurze Wege zu nationalen und internationalen Zielen. Der International Airport Münster/Osnabrück in 35 km Entfernung, das Güterverkehrszentrum sowie die Anbindung an die Binnenschifffahrt in Osnabrück in 20 km Entfernung bieten Ihnen weitere Möglichkeiten.

Unsere Gewerbeflächen:


In dem neu erschlossenen Gewerbepark Bad Iburg - Sentrup bieten wir Ihnen Raum für Ihre Ideen! In dem 35 ha großen Gewerbegebiet kann sich Ihre Betriebsfläche aufgrund einer Ringerschließung ohne vorzeitige Parzellierung Ihren Anforderungen anpassen. Zudem erwartet Sie eine günstige Grundstücks- und Erschließungskosten und eine sehr gute Infrastruktur.
Weitere Gewerbeflächen können auf Anfrage zur Verfügung gestellt oder vermittelt werden (Gewerbegebiet Kreienbrink, Am Bahnhof etc).

Unser Service:


Nicht nur unseren Bürgern möchten wir ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit anbieten. Uns ist ein enger Kontakt zu den ortsansässigen Unternehmen wichtig. Deshalb bieten wir Ihnen Dienstleistungen an, die einen schnellen und erfolgreichen Start Ihres Unternehmens sichern sollen:


schnellen Kontakt zu allen Behörden und Institutionen
Beratung und Betreuung in allen baurechtlichen Fragen
Vermittlung zu allen heimischen Zulieferern und sonstigen Unternehmen
Niedrige Standortkosten weit unter dem Landesdurchschnitt

Entfernungen: Int. Flughafen Münster-Osnabrück
Güterverkehrszentrum Osnabrück
Bahnhof Osnabrück
Bahnhof Lengerich / Westfalen
Hafen Osnabrück
35 km
19 km
17 km
19 km
24 km

 
Verkehrsanbindungen
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.

 
Verkehrsanbindungen:
_________________________
Autobahnabfahrt A 1 Lengerich
Autobahnabfahrt A 30 Osnabrück-Nahne
Autobahnabfahrt A 33 Hilter
Bundesstraße 68
Bundesstraße 51
20 km
10 km
3 km
2 km
3 km
Art und Größe: Gesamtgröße:
Verfügbare Nettofläche:
Sofort verfügbare Nettofläche:
Später verfügbare Nettofläche:
35 ha
17 ha
15 ha
2 ha

______
Infrastruktur: Gas- Strom- Wasseranschlüsse sind vorhanden.
ÖPNV-Anbindung
_______________________________________
 
Preise: Grundstück
Erschließung (Straßenbau, Schmutzwasser-
und Regenwasser, Wasserleitung)
8,70 /m²
14,50 /m²

23,20 /m²


Bevölkerung:
(Stand: Juni 2010)
Gesamteinwohnerzahl:

11.419
 
Altersstruktur ____gesamt ____männlich ____weiblich
0 - 18
19 - 65
66 u. älter
2.194
6.988
2.233
1.142
3.446
916
1.052
3.542
1.317

 
Arbeitsmarkt:
(Stand: Mai 2010)
Arbeitsplätze / Beschäftigung
(Sozialversicherungspflichtige Personen am Arbeitsort)
Arbeitslosenquote - _______________________=6,3%
___________________________________________

2.714
309
Hebesätze:
(Stand: Januar 2012)
Gewerbesteuer:
Grundsteuer A:
Grundsteuer B:
380 v.H
340 v.H
340 v.H

Gebühren:

Schmutzwasser:
Regenwasser:
(pro Jahr pro angefangene 300 m² überbaute Grundstücksfläche)
Wassergeld:
je cbm 1,68
91,08


1,05 + 7% MwSt. je cbm

_____________________
Beiträge:
(je m² Maßstabsfläche)
Schmutzwasserkanal:
(einschließlich Hausanschluss)
Regenwasserkanal:
Wasserleitung:
5,35

5,06
2,38 + 19% MwSt.

Schulen und sonstige
Einrichtungen:

___________________________

3 Grundschulen, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Volkshochschule und Kreismusikschule
 
Sport: 5 Sportplätze, 4 Sporthallen, 1 Freibad, 2 Hallenbäder,
2 Tennisplätze, 1 Reit- und Fahrverein,2 Sportvereine,
2 Schützenvereine
 

Soziale Einrichtungen:

5 Kindergärten, Jugendtreff "Full Flavour", Jugendherberge,
3 Büchereien, 2 Altenheime, Wohnheim für psychisch Behinderte, Caritas-Sozialstation

 
Gesundheit: 2 Kliniken, 9 Allgemeinmediziner, Fachärzte in den Richtungen HNO, Kinderheilkunde Orthopädie, Frauenheilkunde, Urologie, Zahnärzte
 


Wohlfühl-Faktor

Wir möchten unseren 11.419 Einwohnern ein hohes Maß an Wohn- und Lebensqualität bieten. Dazu gehört neben attraktiven Wohngebieten ein umfassendes Angebot an Kindergärten, Grundschulen sowie weiterführenden Schulen. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die wunderschöne Natur und das individuelle Stadtzentrum machen Bad Iburg zu einem besonderen Wohnort.

Die weithin sichtbare Schloßanlage, die Iburg, zeugt von der bewegten Geschichte der Stadt. Im 11. Jahrhundert erbaut war sie 600 Jahre lang Fürstbischöfliche Residenz. Prunkstück des Gebäudekomplexes aus Schloß, ehemaliger Benediktinerabtei und 2 Schloßkirchen ist der Rittersaal.

Schloß Bad Iburg


Als Kurort steht Bad Iburg für Gesundheit und Wohlbefinden. Eine Vielzahl von Gästen nutzt jährlich die Angebote der Kliniken und Gästehäuser zur Rehabilitation, Erholung und Wellness. Durch die vielfältige Natur, die touristische Attraktivität und ein gutes gastronomisches Angebot ist Bad Iburg auch ein Anziehungspunkt für viele Tagesbesucher. Eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen, Märkten und Stadtfesten gehören in das jährliche Veranstaltungsprogramm.


GEWERBEPARK Bad Iburg - Sentrup
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.


Wirtschaftsförderung:
______________________
Stadt Bad Iburg
Bürgermeisterin Annette Niermann
Tel.: 05403 / 404-21

Wasser- und Abwasser:
______________________
Stadt Bad Iburg
Reinhard Fühner
Tel.: 05403 / 404-35
Bauaufsichtsbehörde: Landkreis Osnabrück
Frau Meyer
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Tel: 0541 / 501 4075
_
Strom: RWE Westfalen Weser-Ems AG
Gregor Böckenholt
Goethering 23 29
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 316-2397
Gas: Teutoburger Energie Netzwerk
Kundenzentrum Bad Iburg
Ines Wennemann
Schloßstraße 7
49186 Bad Iburg
Tel.:05403 / 7266-30
________________________________
Abfall: AWIGO Abfallwirtschaftsbetrieb
Landkreis Osnabrück GmbH
Herr Buschschlüter
Niedersachsenstraße 19
49124 Georgsmarienhütte
Tel.: 05401 / 3655-22
________________________________
WIGOS: Wirtschaftsförderungsgesellschaft
Osnabrücker Land mbH
Siegfried Averhage
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Tel.: 0541 / 501-4399
_
IHK: Industrie und Handelskammer
Osnabrück-Emsland
Enno Kähler
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 / 353-316
HWK: Handwerkskammer
Osnabrück Emsland
Manfred Hein
Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück
Tel.: 0541 / 6929-910
   
 

Weitere Anschriften halten wir für Sie auf Anfrage vor!
   


Fordern Sie uns!