Bad Iburg - Erholung und attraktives Leben am Teutoburger Wald / Sonntag, 30.04.2017

Navigation überspringen | Zusatzinformationen | Startseite | Inhaltsverzeichnis | Suche | Hilfe |

Inhalt


Archivsuche



zur Archivübersicht
 

Suchergebnisse für alle Kategorien - April 2017 [1 - 2 von 2]



Osterspekt17
Lupe

3. Osterspektakel Bad Iburg im Kneipp-Erlebnispark

Vom 15. bis 17. April 2017 wird man im Kneipp-Erlebnispark wieder in die Zeit des bunten Mittelalters zurück versetzt. Dort werden am Osterwochenende Heerlager, Händler und Musiker ihre Zelte aufschlagen. Die Heerlager zeigen das Leben auf Reisen. Dort wird über offenem Feuer gekocht und es werden alte Handwerkstechniken gezeigt. Man kann als Besucher ein Kettenhemd anprobieren oder sich den Schwertkampf zeigen lassen. Bei den Händlern werden vielerlei Waren angeboten - Gewandungen, Edelsteine, Kinderspielzeug und vieles mehr. Mittelalterliche Musik begleitet das Geschehen.
Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt. Die Brätereien, Tavernen und Süßbäckereien haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Am Samstag und Sonntag zählen die Abendkonzerte und Feuershows zu den Höhepunkten des Programms.
Öffnungszeiten des Marktes:
Samstag und Sonntag: 11 Uhr bis 23 Uhr
Montag: 11 Uhr bis 18 Uhr.
Am Ostersonntag können Besucherkinder ab 12 Uhr kostenlos Ostereier suchen.
Die offizielle Markteröffnung mit Bürgermeisterin Annette Niermann und der Veranstalterin Katja Scherwitzki findet am Samstag, 15. April, um 12 Uhr statt. 
mehr




Möller17
Lupe

„Viva Warszawa – Polen für Fortgeschrittene” mit Steffen Möller

Donnerstag, 27. April 2017, 20 Uhr Gasthaus Tovar

Steffen Möller, ein in Polen sehr erfolgreicher deutscher Kabarettist, Schauspieler und Autor kommt mit seiner aktuellen Bühnenshow nach Bad Iburg. Diese handelt wie sein gleichnamiges Buch "Viva Warszawa – Polen für Fortgeschrittene— von seiner Wahlheimat Warschau. Steffen Möller meint zu seiner Show: "Es wird KEINE Lesung, sondern eine Sightseeing-Tour durch das angeblich so hässliche und arrogante Warschau. Für alle Polenanfänger beginnen wir aber vorsichtshalber im romantischen Krakau. Im weiteren Verlauf werde ich singen und tanzen. Ganz nebenbei lernen die Zuschauer mehr als fünfzig polnische Wörter kennen, die zwar nicht alle zum Grundwortschatz gehören, dafür aber den Vorteil haben, dass man sie sich kinderleicht merken kann."
Eintrittskarten sind im Stadthaus und an der Abendkasse erhältlich (13,- bis 22,- Euro).
Veranstalter und Vorverkauf: Tourist-Information Bad Iburg, Tel. 05403 – 40466 
mehr





Seitenanfang | Navigation

Zusatzinformationen


  Seitenanfang | Navigation | 2017 MINDWERK AG